Kim Kluge

True Colors Roland Aphold

 
 

SPARTEMalerei / Zeichnung

TECHNIKFelt on canvas

FORMAT60 x 80 cm

JAHR2020

KATEGORIEunikat indoor

PROVENIENZkim Kluge

STANDORTde 53225

ÜBERGABEvereinbarung

ANBIETERKim Kluge

PREIS€ 3.700,00

 
 

TRUE COLORS Farben und Menschen haben eine Gemeinsamkeit: Sie besitzen Charaktereigenschaften. Seit 2005 beschäftige ich mich mit der Synästhetik von Farben und menschlichen Charakterzügen, bzw. damit, wie sich Ausstrahlung konkretisieren lässt. Mich bewegt die Frage, woran wir beispielsweise einen Menschen mit hoher Präsenz und Charisma ausmachen? Lässt sich dieses Phänomen in Farben darstellen? Wenn ich einen Menschen betrachte, dann sehe ich sie oder ihn nicht direkt in Rot, Grün, Blau oder Gelb. Aber ich bekomme ein Gefühl für sein Erscheinungsbild, wenn ich sehe, wie sie/er sich auf der Bühne des Lebens bewegt. Die Synästhetik besteht also nicht in der unmittelbaren Übersetzung Mensch Farbe, sondern in der Wahrnehmung von Bewegung, Mimik, Gestik. Ich bekomme einen Eindruck und übersetze diesen in Farben. Kunstgeschichtlich haben wir mit der Auflösung konkreter Formen Wege in die Abstraktion beschritten. In meiner Arbeit beschreite ich diesen Weg genau anders herum. Die Synästhetik-Portraits sind eine Annäherung, Zwischentönen menschlicher Wahrnehmung Gestalt zu verleihen. Die Farben dienen hier als Übersetzer einer geistigen Wahrnehmung, die ich kaum in Worte zu fassen vermag. Gelb, Grün, Rot, Blau... Vokabeln, die dem diffusen phänotypischen Erscheinungsbild eines Menschen eine etwas konkretere Form verleiht. Das Material Filz ist nicht nur wie eine zweite Haut zu sehen, sie unterstreicht den wärmenden und verbindenden Aspekt der Farben. Zudem ist Filz das ursprünglichste Material in der Menschheitsgeschichte. Eines der ersten Materialien, aus denen Kleidung hergestellt wurde. Filz schafft einen Nährboden für soziale Wärme. Die Portraitierten wirken auf ihr Umfeld ein beflügeln im Besten Fall den Betrachter. Im Zeitalter digitaler Transformation setze ich mit diesen Arbeiten einen Kontrapunkt zu unserer schnellebigen Zeit. Der Holzrahmen unterstreicht die Thematik des natürlichen Wachstums und persönlichen Entfaltung entsprechend unserer schöpferischen Fähigkeiten. Jeder Mensch ist einmalig und jeder Mensch ist schön, egal ob alt oder jung, mit oder ohne Falten. Wachstum kann nicht forciert werden. Wachstum ist ein naturgegebener Aspekt unseres Lebens. Ich bemühe mich, Menschen in ihrem Wesenskern zu betrachten, soweit, wie es mir durch meine subjektive Brille möglich ist. Meines Erachtens sind Kunstschaffen und gesellschaftliche Entwicklung fest ineinander verwoben. Kunst bedeutet Perspektivwechsel. Transformatorische wirtschaftliche Prozesse beinhalten Abstraktionsvermögen. Abstraktion funktioniert in beide Richtungen. Die Verbindung ist mein Kernthema und Kommunikation unerlässlich für die Kunst und für unsere Gesellschaft. TRUE COLORS Colors and people have one thing in common: they have character traits. Since 2005 I have been dealing with the synaesthetics of colors and human traits, and with how radiation can be concretized. I am moved by the question, how do we identify a person with a high presence and charisma, for example? Can this phenomenon be represented in colors? I don‘t see a personality directly in red, green, blue or yellow. But I get a feel for his appearance when I see how she / he moves on the stage of life. So the synesthetic does not consist in the direct translation of human color, but in the perception of movement, facial expressions, gestures. I get an impression and translate it into colors. In art history, we have broken down into abstraction by dissolving concrete forms. In my work, I take this path the other way around. The synesthetic portraits are an approximation of giving nuances to human perception. The colors here serve as translators of a spiritual perception that I can hardly put into words. Yellow, green, red, blue ... vocabulary that lends a somewhat more concrete shape to a person‘s diffuse phenotypical appearance. In the age of digital transformation, I use this work as a counterpoint to our fast-paced times. The wooden frame emphasizes the topic of natural growth and personal development according to our creative skills. Everyone is unique and everyone is beautiful, whether old or young, with or without folds. Growth cannot be forced. Growth is a natural aspect of our life. I try to look at people in their essence as far as I can through my subjective glasses. In my opinion, artistic creation and social development are firmly interwoven. Art means a change of perspective. Transformational economic processes involve the ability to abstract. Abstraction works in both directions. The connection is my core topic and communication is essential for art and for our society. Kim Kluge

 
Impressum
Kontakt
Über uns
Copyright Liste
Datenschutz
AGB
Sitemap
 
ARTNEWS ABONNIEREN
 
IHRE EMAIL ADRESSE
© 2019 ARTWORKS24 GmbH • Türkheimerstrasse 16 • CH-4055 Basel • Tel. +41 61 556 25 69