Kim Kluge

 

© kimkluge2019

Ich bin Freie Bildende Dipl. Künstlerin und ehem. Meisterschülerin von Walter Dahn (Beuys Schüler). Die Kunst, das Kunstschaffen und unsere Gesellschaft und Wirtschaft sind für mich untrennbar miteinander verwoben. Der Mensch und das Strukturelle stehen im Mittelpunkt meines Schaffens. Ich bediene mich verschiedener intermedialer Techniken aber im Kern geht es immer um Verhältnisse. Movements heißt zum Beispiel eine Serie, an der ich seit 2007 im Wechsel mit der digitalen Kunst (z.B. Synästhetik-Portraits) arbeite.

Es gibt ein natürliches Bestreben nach Ausgleich. Die Regulierung zwischen Chaos und Ordnung. Ein Zuviel an reglementierter Ordnung ruft auf der anderen Seite den Wunsch nach Freiheit und Grenzenlosigkeit hervor. Ich beschäftige mich mit der Gegenüberstellung beider Dispositionen und mit den verbindenden Aspekten.

Mein Augenmerk liegt auf Daseinsaspekten, die wir mangels Wahrnehmung nicht sehen können. Als Künstlerin und Kunstdozentin möchte ich sichtbar machen, was andere nicht sehen können. Die Schönheit, das wunderbare an unserem Leben wird oft durch die Hektik und Gewinnoptimierung unseres Alltags überdeckt. Die hohen Ansprüche des Lebens, welches sich immer schneller um uns dreht, verdeckt die eigentlichen Qualitäten und die Fähigkeit, uns auf Wesentliches zu konzentrieren.

Auf meiner Homepage www.kimkluge.com finden Sie weitere Arbeiten von mir.
Ihre Kim Kluge

 
KUNST
 
BIOGRAFIE

1968In Hannover geboren

1993 - 1999Studium bei Walter Dahn, HBK Braunschweig

1999 - 2005Corporate-Design und Konzeptkunst für Werbeagenturen in Köln / Bonn

1999Meisterschülerin von Walter Dahn

2006Mitglied in "Das Rad", Künstlervereinigung Süddeutschland

2006 - 2019Mitglied im FJK, Förderverein für junge Kunst, Bonn

2010Gründung der Bonner Kunstschule

2017"Me First" Artproject for a better world Video
Kim Kluge und Jolanda Coppola

2018„Konkret Abstrakt“ Update Gallery.
Katalogüberreichung an die Bundeskanzlerin Angela Merkel.
Partnerschaft mit der Atmospheric-Art GmbH, Ralf-Wiemann.
Verbindung von Kunst und Wirtschaft mit ethischen Grundsätzen.

2019Januar Gründung der Gruppe Kunst und Wirtschaft in Bonn
Januar Kooperationspartnerschaft mit der Atmospheric Art GmbH
April Podiumsdiskussion bei der Atmospheric-Art GmbH Thema „Kunstwerk Mensch“ mit Frank Wilhelmi (Founder Businessangels AG und Baumprojekt mit Walter Dahn und Johannes Stüttgen; seit 1989) Kim Kluge und Ralf Wiemann, CEO der Plato Academie GmbH und Mitgesellschafter und Beirat der Atmospheric-Art GmbH.
April Mitgliedschaft im Bonner Kunstverein
Mai Wahl zur 1. Vorstandsvorsitzenden im BBK Bonn (Bundesverband Bildender Künstler)
Mai Mitgliedschaft in der RAD Künstlergruppe Südddeutschland

2019Ausstellungsplanung für die Art Swiss in Zürich ab 15.August

 
AUSSTELLUNGEN

2019EA: "Kunstwerk Mensch" Atmospheric Art GmbH im Kontext einer Posiumsdiskussion mit Frank H. Wilhelmi (Serieller Unternehmer und Projektleiter im Kontext mit Schülern von Beuys), Kim Kluge und Ralf Wiemann (Founder der Atmospheric Art GmbH)

2018 EA: "Konkret Abstrakt“ Update Gallery. Spätere Katalogüberreichung an die Bundeskanzlerin Angela Merkel.
EA: "Private Ausstellung und Verkäufe (Sammler: W.Schön, K.Rauen)
EA: "Private Ausstellung und Verkäufe (Sammler: M.Osterfeld)

2017GA: „Perfect Life“ Die Kunststation Bonn

2015EA: “Comparé à” Brotfabrik Bonn Einzelausstellung
EA: “Comparé à” Rubenswerkstatt Wuppertal
GA: “Cloneflowers” Lohmart Halle Lohmar

2012GA: “Drawings” Bonnerkunstschule Galerie Bonn
EA: “Movements”Bonnerkunstschule Galerie Bonn

2011GA: „Drawings” Bonnerkunstschule Galerie
GA: »Yellow« Gemeinschaftsausstellung im Posttower Bonn, FJK Förderverein für junge Kunst

2010GA: “Drawings” Bonnerkunstschule Galerie

2009EA: »Kunstliebe« Go 27 Bonn
GA: »Orientierungsräume« Remigiuskirche Bonn
EA: »Spätzünderneueröffnung« Praxis Marcela Thomys Bonn
GA: »Colours red« FJK Förderverein für junge Kunst Bonn
GA: »Junge sterne« RKG (Mercedes) Bonn

2008EA: »Movements« Siemens Köln

2007EA: »Movements« BSI Bonn (Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik) Bonn

2005EA: »No one« La Linea Galerie VOLVO Köln,
EA: »Scotland yards« Cosi Restaurant Bonn

1999EA: »Scotland yards« Galerie P1 Einzelausstellung, Hannover

1997GA: Galerie VOXXX, Gemeinschaftsausstellung mit Chemnitz

1996GA: »The esiest thing to grow in a garden is tired« Galerie Peters-Barenbrock, Braunschweig mit Walter Dahn

1995GA: »Extra«, Galerie Art und Arche Schloss Wendhausen, Braunschweig, mit B. Bouchon

1984EA: »Novum« Architekturbüro Novo, Braunschweig,
EA: »eye works«, Bielefeld, Eye Works Optik,

 
AUSZEICHNUNGEN

1999Auszeichnung für besondere künstlerische Leistung bei meiner Abschlussarbeit als Meisterschülerin bei Walter Dahn

 
WERKE IN SAMMLUNGEN

Sammlung der Nord LB, Hannover
Sammlung M.Sandschulte
Sammlung K.Hasemann
Sammlung Cosi
Sammlung A.Rauen
Sammlung W.Schön
Sammlung R.Wiemann
Sammlung P.Thomys

 
 

Interdisziplinäres Engagement für die Kunst in der Gesellschaft
BTHVN, Beethovenjubiläumsfest 2020

 
WEBLINKS
 
ARTNEWS ABONNIEREN
 
IHRE EMAIL ADRESSE
© 2019 ARTWORKS24 GmbH • Türkheimerstrasse 16 • CH-4055 Basel • Tel. +41 61 556 25 69