Thomas Huber

 

 
BIOGRAFIE

1955geboren in Zürich

1976 - 1977Kunstgewerbeschule Basel bei Franz Fedier

1978 - 1979Royal College of Art London

1979 - 1983Staatliche Kunstakademie Düsseldorf, Meisterschüler bei Fritz Schwegler

1992Temporäre Direktion des Centraal Museums Utrecht und Professur an der Hochschule für Bildende Künste, Braunschweig

1999Niederlegung des Professorenamtes an der HBK Braunschweig

2000 - 2002Vorsitzender des Deutschen Künstlerbundes

2001Künstlermuseum: Neueinrichtung der Schausammlung im museum kunst palast Düsseldorf mit Bogomir Ecker

 
AUSSTELLUNGEN

2018Aargauer Kunsthaus, Aarau, CH
Stubengalerie Goslar

2017Galerie Ditesheim & Maffei Fine Art, Neuchâtel, CH
Galerie Akinci, Amsterdam
Künstlerverein Malkasten Düsseldorf
MONA, Museum of Old and New Art Hobart Tasmanien, Australien
FRAC Carquefou
Hab Galerie, Nantes
Musée des Beaux-Arts, Rennes
Centre culturel suisse (CCS), Paris
Skulpturenmuseum Glaskasten Marl
Altes Gefängnis, Wittenberg
Unlimited / Art Basel, Skopia, Genf; Akinci Amsterdam; Carré & Cie, Paris

2016Kunstmuseum Bonn
Galerie Transit, Mechelen
Arp Museum Bahnhof Rolandseck
CentrePasquArt, Biel Bienne, CH
Musée cantonal des Beaux-Arts, Lausanne
Kunstmuseum Thun, CH
Marta Herford, Herford
Kunstverein Villa Wessel, Iserlohn
Art Paris mit Ditesheim & Maffei Fine art
Art Brüssel, Galerie Transit, Mechelen
Art Geneve, SKOPIA Art contemporain, Genf

2015Le giratoire des Tattes, Vésenaz
SKOPIA Art contemporain, Genf
The Armory Show, New York City
Ditesheim & Maffei Fine Art SA, Neuchâtel
Mamco, Genf
Voyageur, le musée mobile, Collonge-Bellerive
MuMa- Musée d’art moderne André Malraux, Le Havre,
Abbay Saint André - Centre d'art contemporain, Meymac
Galerie mike karstens, Münster
Galerie Anita Beckers, Frankfurt
Kasseler Kunstverein
Art I Basel, Basel, Skopia art contemporain, Genf
Art Brussels, Galerie Transit, Mechelen
Der Kunstraum in München
Akademie der Künste, Berlin

2014Festival International d’Art de Toulouse
Galerie Hengesbach, Wuppertal
SKOPIA Art contemporain, Genf
Palais des Beaux-Arts, Paris
Galerie Skopia, Genf
oqbo | raum für bild wort ton, Berlin
Raum für aktuelle Kunst und Jordan/Seydoux Drawings & Prints, Berlin
SKOPIA Art contemporain, Genf
Kunstverein Dillingen im Alten Schloss
FRAC Languedoc-Roussillon, Montpellier
ART Basel mit SKOPIA art contemporain
Espace EDF Bazacle, Festival International d’Art de Toulouse, Toulouse
Stiftung Museum Kunstpalast, Quadriennale, Düsseldorf
Artgenève, über SKOPIA Art contemporain, Genf
Art Brussels, über Galerie Transit, Mechelen
Art Cologne über Galerie Akinci, Amsterdam

2013Galerie Hengesbach, Berlin
Galerie Akinci, Amsterdam
Museum gegenstandsfreier Kunst, Otterndorf
Städtische Galerie Karlsruhe
Museum Boijmans Van Beuningen, Rotterdam
Musée des Beaux-Arts, F-Dole
Galerie Hengesbach, Berlin
MAMCO, Genf
Art Rotterdam, über Galerie Akinci, Amsterdam
Artgenève, über SKOPIA Art contemporain, Genf

2012MAMCO, Genf
Staatsgalerie Stuttgart
Aargauer Kunsthaus, Aarau
MARTa Herford
Mike Karstens, Münster
Galerie „Presses d réel", Paris
Art Brussels, über Galerie SKOPIA, Genf

2011Kunsthalle Göppingen
Art Brüssel, über Galerie SKOPIA, Genf
ArtI42IBasel, über Galerie SKOPIA, Genf
Centre Culturel Athanor, Guérande, F
Museum Bochum
Galerie Hartwich, Rügen
Palais des congrès – odysséa, Saint’Jean de Monts
Kunst + Kulturverein Alte Schule Baruth
Musée cantonal des Beaux-Arts, Lausanne
M.N.A.M., Museum der Modernen Kunst Centre national d´art et de culture Georges Pompidou, Paris

2010Galerie SKOPIA, Genf
MARTa Herford Museum für zeitgenössische Kunst
Deutsches Historisches Museum, Berlin
Projektraum Deutscher Künstlerbund, Berlin
Galerie für Zeitgenössische Kunst - GfZK, Leipzig

2009Galerie Rupert Pfab, Düsseldorf
Galerie SKOPIA, Genf
Art Basel, Basel, Galerie SKOPIA
Museum für Sepulkralkultur, Kassel
Städtischen Galerie Delmenhorst
Kunsthaus Grenchen, CH
Domaine de Kerguéhennec, Bignan
gfzk -Galerie für Zeitgenössische Kunst Leipzig
MARTa Herford Museum für zeitgenössische Kunst
Frac Bretagne, Rennes
ZKM, Zentrum für Kunst und Medientechnologie, Karlsruhe
S.M.A.K. - Stedelijk Museum voor Actuele Kunst Gent
Museum der Stadt Ratingen

2008MARTa, Herford
Carré d’art, musée d’art contemporain de Nîmes
Kunsthalle Tübingen
Galerie Carré & Cie, Paris
museum kunst palast, Düsseldorf
Art Basel, Galerie SKOPIA, Genf
Fine Art Fair, Museum für Kunst und Gewerbe, Hamburg
Art Forum, Berlin
museum franz gertsch, Burgdorf
Galerie Pfab, Düsseldorf
Akademie der Künste, Hanseatenweg, Berlin
Centre National d’Art Contemporain, Grenoble
Kunstverein Bonn

2007Ev. Kirchengemeinde Bottmingen, CH
Bundesbank Nürnberg, Kunst-am-Bau Projekt
Bern, Inselspital Bern
Galerie Rupert Pfab, Düsseldorf
Art Basel, Galerie SKOPIA, Genf
Musées des Beaux-Arts de Dole, F
Môtiers 2007- Art en plein air, Môtiers
FRAC des pays de la Loire, Nantes
Le Musée des beaux-arts, Le Locle, CH
Aargauer Kunsthaus, Aarau
Frac des Pays de la Loire

2006Galerie Louis Carré & Cie, Paris
Kulturforum Alte Post, Neuss
Le Plateau / Frac Ile-de-France , Paris
Galeria Joanna Kunstmann, Palma de Mallorca
Galerie VFO, Zürich
VFO Verein für Originalgraphik Zürich
Museum Tinguely, Basel
Kunsthalle, Winterthur
Kunstmuseum, Chur
Kunstmuseum, Bern
Galerie Tedden, Düsseldorf
Galerie Klein, Bad Münstereifel
Malkasten, Düsseldorf
Neues Museum Nürnberg
Galerie SKOPIA, Genf
Trafic Frac Haute-Normandie, Sotteville-lès-Rouen

2005Frac des pays de la Loire, Carquefou
Museum Haus Lange und das Kaiser Wilhelm Museum, Krefeld
Schloss Celle
Arp Museum Bahnhof Rolandseck, Remagen
Galerie SKOPIA, Genf
Kunstforum Baloise, Basel
cateringart, Neuss
ARTIUM-Centro Museo Vasco de Arte Contemporaneo, Vitoria-Gasteiz
Aargauer Kunsthaus, Aarau
Villa du Parc, Genf
Akademie der Künste, Berlin
Galerie Hans-Trudel-Haus, Baden
Centre d’Art Contemporain, Genf
Mamco, Genf
Kunstverein Hannover
Deutscher Künstlerbund, Berlin

2004Aargauer Kunsthaus, Schweiz
La Maison de la Culture d’Amiens, Amiens
Museum Bochum
Kunstverein Wilhelmshöhe Ettlingen
Galerie Skopia, Genf
Museum für Zeitgenössische Kunst, Wien

2003Galerie Gebauer, Berlin
Musée départemental d’art contemporain de Rochechouart
Aargauer Kunsthaus, Schweiz
Galerie Akinci, Amsterdam
Domaine de Kerguéhennec, Centre d’art contemporain, Bignan
Galerie Schübbe, Mettmann
Centraal Museum, Utrecht
Musée des Beaux-Arts, Nantes
Martin-Gropius-Bau, Berlin
Musée des Beaux-Arts, Brest
Musée cantonal des Beaux-Arts, Lausanne
Wilhelm-Fabry-Museum, Hilden

2002Staatliches Museum für Kunst und Design in Nürnberg
Sparkasse Essen
Musée des Beaux-Arts, Fonds régional d’art contemporain de Franche, Dole, F
Fundació Miró, Barcelona
Galerie Anita Beckers
SKOPIA Art contemporain, Genf
EON Düsseldorf
Technisches Rathaus Halle
Stadtgalerie Saarbrücken
CentrePasquArt, Biel
Städtische Galerie Delmenhorst
Museum Bochum
Mamco, Genf
kunst galerie fürth, Fürth
Galerie Ute Parduhn, Düsseldorf
Verein für Original-Radierungen, München

2001museum kunst palast, Düsseldorf
Kunstverein Bochum
Arp Museum Rolandseck
mike karstens graphics, Münster
Museum für Kommunikation, Frankfurt am Main
Museum Kurhaus Kleve
Kunsthalle Düsseldorf
Galerie Gebauer, Berlin
Schweizerische Landesbibliothek, Zürich
Centre d’art contemporain, Quimper
Centraal Museum Utrecht
Helmhaus Zürich
Galerie Wolfram Bach, Düsseldorf
Kunstmuseum Solothurn und Musée jurassien des arts Moutier
Courtauld Institute of Art, London
Galerie Skopia, Genf
Mamco Genf,

2000Centre PasquArt, Biel/Bienne
Galerie Transit, Mechelen
Palais des Beaux Arts Brüssel
Helmhaus Zürich
Kunstverein Wolfsburg
Stadtmuseum Lindau
Galerie für Gegenwartskunst - Claassen-Schmal, Bremen
Bühnenbild zu „Kafka-Fragmente“/ György Kurtág, Koproduktion des Luzerner Theaters mit den Internationalen Musikfestwochen Luzern
CentrPasquArt, Biel Bienne,
Kunsthalle Düsseldorf
5e Biennale Lyon
Kunst am Bau Projekt, Wolfsburg
Gerhard Marcks Haus, Bremen
Kunsthalle Nürnberg
Kunstverein Düsseldorf
Kunstverein Lingen
Kunstsammlungen Chemnitz
Kunstverein Stuttgart
Kunsthalle Schirn, Frankfurt
Museum Wiesbaden
Züricher Kantonalbank, Zürich
Aarauer Kunsthaus, Aargau

1999Galerie Akinci Amsterdam
Hochschule für Bildende Künste Braunschweig
MAMCO, Musée d'art moderne et contemporain, Genève
Galerie Akinci Amsterdam
Kunstmarkt Düsseldorf, Galerie Anita Beckers
Künstler-Verein Malkasten, Düsseldorf
Wewerka Pavillon Münster
Edition Semper, Münster
Skopia, Genf
HypoVereinsbank München
Bibliothek im Literaturhaus München
Haus der deutschen Wirtschaft in Berlin
MAMCO, Musée d'art moderne et contemporain, Genf
UBS Genf, Kunst am Bau – Projekt
Kunstmuseum Bonn
Galerie der Stadt Stuttgart
Deutsches Historisches Museum Berlin
Musée cantonal des Beaux-Arts, Lausanne
Forum Landesbank Baden Württemberg
Galerie Landesbank Baden-Württemberg
Galerie der Stadt Stuttgart
Galerien der Stadt Esslingen, Villa Merkel
Städtisches Museum Abteiberg Mönchengladbach
Kunsthalle zu Kiel

1998Kunstverein Düsseldorf
Galerie Anita Beckers, Frankfurt
Galerie Gebauer Berlin
Stadthaus Ulm
Galerie für Gegenwartskunst - Claassen-Schmal, Bremen
Kunstakademie Münster
HUK-Coburg, Münster, Kunst am Bau – Projekt
Skopia, Genève
Kunststiftung Erich Hauser, Rottweil
Malkasten Park, Düsseldorf
Museum voor Moderne Kunst, Oostende
Tanzhaus NRW, Düsseldorf
Deutsche Guggenheim Berlin
Kunstverein Freiburg
Germanisches Nationalmuseum Nürnberg
Kunstverein BraunschweigKunsthalle Kiel
Kunstsammlung Gera
Galerie Akinci, Amsterdam
Städtische Galerie Delmenhorst
Galerie Erhard Klein, Bad-Münstereifel
Stiftung Bauhaus Dessau
Le Musée d'art moderne et contemporain de Strasbourg
Galerie Skopia, Genf
Malkasten Düsseldorf
Kunstverein Hannover

1997La Criée, centre d’ art contemporain, Rennes
Galerie Akinci Amsterdam
Art Chicago 1997, Galerie Akinci Amsterdam
Centraal Museum Utrecht
Het Theater op het Nicolaaskerkhof, Utrecht
Iceland Nationalmuseum, Reykyavik
Kunstmuseum Düsseldorf im Ehrenhof
Lausanne Jardins ‘97, Lausanne
Stedelijk Museum Schiedam
Kunstverein Düsseldorf
Goethe Institut Paris
Unternehmungsgruppe Deutscher Sparkassenverlag, Stuttgart
Goethe Institut, Marseille
Villa Romana Florenz
Goethe Institut Rom
Kunstverein Schloß Plön
Forum Kunst Rottweil
Folkwang Museum, Essen
Kunstverein Bonn

1996Produzentengalerie Hamburg
ART Frankfurt, Galerie Beckers
Galerie Jirí Svestka Prag
Galerie Specta Kopenhagen
Hochschule für Bildenden Künste, Johann Selenkaplatz, Braunschweig
Musée Cantonal de Beaux-Arts Lausanne
Galerie Skopia, Genf
Thomas Rehbein Galerie, Köln
Galerie Barz, Hannover
Grand Hôtel du golf et des panoramas, Saint-Briac-sur-Mer
Centraal Museum Utrecht
Hochschule für bildende Künste Hamburg
Literaturhaus Wien
Germanisches Nationalmuseum, Nürnberg

1995Galerie Andreas Binder, München
Kunstverein Braunschweig
Städtische Galerie Saarbrücken
Galerie Philomene Magers Köln
Galerie Claire Burrus, Paris
Universitè Rennes
Sonje Museum of Contemporary Art, Kyongju Korea
Pao Galleries Hong Kong Arts Centre Hong Kong
Taipei Fine Arts Centre, Taipei Taiwan
International Art Gallery Peking, VR China
National Museum of Modern Art, Osaka, Japan
Städtische Galerie Regensburg
Schloß Ludwigsburg
Schloß Melnik/CZ
Secession Lana in Böhmen / Verein der Bücherwürmer Lana - I, Südtirol
Galerie du Théâtre National de Bretagne
Gemäldegalerie Neue Meister, Staatliche Kunstsammlungen Dresden

1994Kunsthaus Mürzzuschlag
Institut für Auslandsbeziehungen, Stuttgart
Rendata Projektentwicklungs GMBH, Leipzig
Kunsthalle Basel
Sprengel Museum Hannover
Deutsche Guggenheim Berlin
Landesmuseum für Technik und Arbeit Mannheim
Galerie Six Friedrich, München
Provinciaal Museum Hasselt
Deutsches Architekturmuseum Frankfurt

1993Kunsthaus Zürich
Stadtsparkasse Düsseldorf
Galerie Philomene Magers, Kunstmesse Brüssel
Galerie Transit, Kunstmesse Brüssel
Galerie Transit, Leuven
Richard Foncke Galerie, Gent
Kunsthalle Schirn, Frankfurt am Main
Bayerische Hypotheken- und Wechsel-Bank, München
Kunsthal Rotterdam
Kunstring Folkwang Essen
Kunsthalle Bremen
Dresdner Schloss, Militärhistorisches Museum, Albertinum der Staatlichen Kunstsammlungen, Dresden
Haags Centrum voor actuele Kunst, Den Haag
Château Oiron, F
Museet for Samtidskunst/ The National Museum of Contemporary Art, Oslo
Kunstraum München

1992Hessisches Landesmuseum Darmstadt
Centraal Museum Utrecht
Kestner-Gesellschaft Hannover

1991Stedelijk Van Abbemuseum Eindhoven
Galerie Akinci, Amsterdam
Edition Beckers Darmstadt, KunstRai, Amsterdam
Museum für Moderne Kunst Frankfurt
Galerie Philomene Magers Bonn
La Chaux-de- Fonds, Musée des Beaux-Arts
Musée cantonal des Beaux-Arts Lausanne
Musée d`Art et d`Histoire, Neuchâtel
Centraal Museum Utrecht
Museum für moderne und zeitgenössische Kunst, Bozen

1990Kunstraum München
Galerie Philomene Magers Bonn
Galerie Akinci, Amsterdam
Edition Beckers Darmstadt, Kunstmesse Basel
Edition Beckers Darmstadt, LINEART, Gent/Belgien
Museum van Hedendaagse Kunst, Gent
The New Museum of Contemporary Art, New York
Wiensowski & Harbord, Berlin
Kunstverein Braunschweig

1989Galerie Philomene Magers auf der Art Basel
Bayerische Hypo-Bank Augsburg
Einrichtung der Eingangshalle der Düsseldorfer Gerichte am Bertha von Suttner Platz, Düsseldorf
Behnhaus und Overbeckgesellschaft, Lübeck
Fridericianum, Kassel
Württembergischer Kunstverein, Stuttgart

1988Westfälischer Kunstverein Münster
Neuer Berliner Kunstverein
Städtische Galerie im leeren Beutel Regensburg
Les Musées de la Ville de Strasbourg
Centre Pompidou Paris
Galerie Philomene Magers Bonn
Galerie Michael Horbach, Köln
Les Musées de la Ville de Strasbourg
Städtische Kunsthalle Düsseldorf
Museum of Fine Arts Boston
Université de Rennes, Rennes
Ecole des Beaux-Arts, Quimper
Centre d’histoire de l’art, Rennes

1987Museum für Gegenwartskunst Basel
Städtisches Bodensee-Museum Friedrichshafen
Galerie Michael Horbach Köln
Galerie Philomene Magers Bonn
"Skulptur Projekte Münster `87", Domplatz und Westfälisches Landesmuseum für Kunst und Kulturgeschichte Münster
Kunst- und Museumsverein Wuppertal
Domplatz und Westfälisches Landesmuseum für Kunst- und Kulturgeschichte, Münster

1986Studio Jaeschke Bochum
Aperto ’86, 42. Biennale Venedig
Galerie Schipka, Sofia
Museo de Arte Contemporaneo, Sevilla

1985Galerie Philomene Magers, Bonn
Vereniging voor het Museum van Hedendaagse Kunst Gent
Kunstmuseum Basel
Hochschule der Künste Berlin

1984Staatliche Kunstakademie Düsseldorf
Messegelände Halle 13 Düsseldorf
„Kiefer-Hablitzel-Stipendium", Aargauer Kunsthaus Aarau
Künstlerhaus Stuttgart
Rosenthal-Kulturzentrum Selb
Kunstverein Bonn
Düsseldorf, Messegelände, Hall 13, Gesellschaft für aktuelle Kunst Düsseldorf
Kunsthalle Bern
Kunstverein Freiburg
Kunstverein Heidelberg
Badischer Kunstverein Karlsruhe
Kunstverein Konstanz
Mannheimer Kunstverein
Aargauer Kunsthaus, Aarau
Künstlerhaus Stuttgart
Rosenthal-Kulturzentrum Selb

1983Kunsthalle Düsseldorf
Wissenschaftszentrum Bonn-Bad Godesberg
Hebbeltheater Berlin
Kunsthalle Bern

1982Staatliche Kunstakademie Düsseldorf
Galerie Rüdiger Schöttle, München

 
AUSZEICHNUNGEN

2013Meret Oppenheim Preis, Schweiz

2007Kunst-am-Bau Projekt „Jurten“, Inselspital in Bern

2005Preis der Heitland Foundation, Celle

1999art multiple-Preis (heute Cologne Fine Art & Antiques-Preis), Köln

1995Niedersächsischer Kunstpreis

1993Kunstpreis Stadtsparkasse Düsseldorf
Preis für Junge Schweizer Kunst der Zürcher Kunstgesellschaft

1990Neckermann-Reisestipendium (mit Andreas Gursky)

1989 - 1990Auszeichnung des Kulturkreises im Bundesverband der Deutschen Industrie (BDI)

1987Rheinbrücke- (heute Manor-) Kunstpreis, Basel

1985Stipendium des Kunstfonds, Bonn

1984Kiefer-Hablitzer-Preis, Bern

 
WERKE IN SAMMLUNGEN

Paris: Centre Pompidou
Aarau: Aargauer Kunsthaus
Darmstadt: Hessisches Landesmuseum
Genf: Mamco, musée d'art moderne et contemporain
Lausanne: Musée cantonal des beaux-arts de Lausanne
Utrecht: Centraal Museum Utrecht
Wiesbaden: Museum Wiesbaden
Zürich: Kunsthaus Zürich

 
WEBLINKS
 
ARTNEWS ABONNIEREN
 
IHRE EMAIL ADRESSE
© 2019 ARTWORKS24 GmbH • Türkheimerstrasse 16 • CH-4055 Basel • Tel. +41 61 556 25 69