Detlef Halfa
 

Ansichten

Detlef Halfa
 

 

 
BIOGRAFIE

1950geboren in Celle als Detlef Halfpap

1972Ausbildung zum Ingenieur an der Fachhochschule für Bau- und Ingenieurwesen

1973 - 1978Kunststudium an der Staatlichen Hochschule für Bildende Künste bei Franz Erhard Walther, Hamburg

1979Affinität zu der Idee des Gesamtformwerkes manufactura scenografia

1979 - 1982Atelier in New York
Gründung der Numerical Art Manufactory

1982 - 1985Atelier in Hamburg

1986 - 1994Werkstatt in Köln

1994 - 2006Werkstatt manufactura scenografia in Berlin

2006gestorben

 
 

 
 
 
AUSSTELLUNGEN

2018mianki.Gallery, Berlin
artKarlsruhe mit mianki.Gallery, Berlin

2017mianki.Gallery, Berlin
POSITIONS BERLIN Art Fair mit mianki.Gallery, Berlin

2016mianki.Gallery, Berlin
Berlinische Galerie, Berlin
POSITIONS BERLIN Art Fair mit mianki.Gallery, Berlin
Kuratierte Gruppenausstellung im Bikini Berlin

2015mianki.Gallery, Berlin, (D)

2013Kustraum München

2008Manufactura Scenografia, Berlin
Kunstallianz 1, Berlin

2007Berliner Jahreszeitensalon

2003Königliche Porzellan-Manufaktur KPM, Berlin

1997Staatsgalerie Stuttgart

1996Werkschau, Berlin

1995Werkstattschau, Berlin

1992Galerie Tanit, Köln
Galerie Erhard Klein, Bonn

1988 - 1989Förderung des Kunstfonds e.V., Bonn

1986Hauptkirche St. Jacobi zur Biennale des Friedens
Hamburger Kunstverein, Hamburg

1985Förderkoje art cologne, Köln
Galerie Tilly Haderek, Stuttgart
Reinhard Onnasch Galerie, Berlin/Hamburg

1981Kunstraum München e.V., München

1978Produzentengalerie, Hamburg
Eckenheimer, Frankfurt

1977Arbeitsgalerie, Hamburg
Kunsthaus Hamburg

1976Eckenheimer, Frankfurt
Galerie Wünsche, Hamburg

1975Kunsthalle Mannheim
Kunsthalle Recklinghausen

 
 

 
 
 
AUSZEICHNUNGEN

1988Arbeitsstipendium Stiftung Kunstfonds, Bonn

 
 

 
 
 
Impressum
Kontakt
Über uns
Copyright Liste
Datenschutz
AGB
Sitemap
 
ARTNEWS ABONNIEREN
 
IHRE EMAIL ADRESSE
© 2019 ARTWORKS24 GmbH • Türkheimerstrasse 16 • CH-4055 Basel • Tel. +41 61 556 25 69